Archiv für den Monat: Juni 2016

Experiment: Trailen über eine kurze Strecke des Augsburger Stadtlaufes

Wow – was für eine Nasenleistung unsere Hunde erbringen. Wir wagten mal wieder ein Experiment.

Heute war Augsburger Stadtlauf und wir wollten wissen, ob der Hund über die Laufstrecke trailen kann oder nicht. Gestartet sind in Augsburg 3000 Erwachsene und 1500 Kinder. Wir haben uns für eine Teilstrecke am beliebten Einfallstor in das Naherholungsgebiet Siebentischwald entschieden.

Heute Vormittag zwischen 10.30 Uhr und 11.30 Uhr sind ca. 3000 Läufer diese Strecke gelaufen. Um sicher zu gehen, dass wir auf der richtigen Strecke trailen, habe ich die Läufer etwas angefeuert und Fotos gemacht.

Ca. 6 Stunden später waren wir dann dort um zu testen, ob die Hundenase in der Lage ist, durch diese vielen menschlichen Gerüche hindurch den einen zu finden. Um die Aufgabe nicht unnötig zu verkomplizieren durfte Amigo Herrchen suchen, also einen Geruch, den er sehr gut kennt. Um es kurz zu machen: Amigo hat perfekt getrailt, die Gerüche der vielen Menschen und auch der vielen Hunde haben ihn überhaupt nicht gestört. Dem frischen Geruch von Herrchen wurde zielstrebig gefolgt. Wir haben zwei kurze Trails nacheinander gemacht.

Wir sind mächtig beeindruckt, was die Hundenase leistet. Bravo Amigo! Wir sind mega stolz auf Dich. Aber seht selbst. Fotos unserer beiden Trails, die wir direkt nacheinander gemacht haben.